+
Das ausgeraubte Juweliergeschäft in der Frankfurter Straße in Gießen.

Trio überfällt Juwelier in Frankfurter Straße

Gießen (pm/one). Drei bislang unbekannte Täter haben am Dienstagnachmittag ein Juweliergeschäft in der Frankfurter Straße überfallen. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um drei männliche Personen zwischen 20 und 30 Jahre alt. Das Trio befindet sich auf der Flucht.

Der Polizei wurde kurz vor 15 Uhr ein Überfall auf einen Juwelier in der Frankfurter Straße gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen wurde der 36-jährige Juwelier im Laden bedroht und niedergeschlagen. Er erlitt dabei Kopfverletzungen und einen Schock.

Laut Aussage waren die drei Täter zwischen 20 und 30 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß. Einer der Täter trug dunkle Kleidung. Ob und wie viel geraubt wurde, steht bisher noch nicht fest.

Die eingeleitete Fahndung nach dem Trio verlief zunächst erfolglos. Die Kriminalpolizei Gießen bittet um Hinweise zum Überfall unter der Telefonnummer 0641-7006-2555.

Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare