Klement Tockner
+
Klement Tockner

Tockner leitet Senckenberg-Gesellschaft

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Der neue Generaldirektor der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung, Prof. Klement Tockner, hat mit eindringlichen Worten vor der fortschreitenden Umweltzerstörung gewarnt. "Wir führen einen Krieg gegen unsere Zukunft", sagte der Ökologe, der am 1. Januar 2021 die Nachfolge von Prof. Volker Mosbrugger antritt. Die "Erosion unseres Naturkapitals" schreite unaufhörlich voran, sagte der Österreicher am Donnerstag in Frankfurt. "Die Corona-Pandemie zeigt drastisch, wie sehr unsere Gesellschaft von einer intakten Natur abhängig ist."

Tockner studierte Zoologie und Botanik, sein Spezialgebiet sind Dynamik und Biodiversität von Gewässern. Er arbeitete in Ruanda, Japan, Italien, USA, Zürich, Wien und Berlin.

Das Frankfurter Senckenberg-Museum soll mit Beginn des nächsten Jahres ebenfalls eine neue Leitung bekommen. Der Name wurde noch nicht verraten. dpa/FOTO: DPA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare