Tiefseeabenteuer im Museum ab September

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- In gut zwei Monaten können Besucher des Frankfurter Senckenberg-Museums einen Einblick in die Meeresforschung bekommen. Denn die gerade entstehende Ausstellung zur Tiefsee lässt nachvollziehen, wie Wissenschaftler an Bord eines Forschungsschiffes die Arbeit von Tauchrobotern steuern und beobachten. Wenn alles weiterhin nach Plan läuft, soll die neue Schau, die Teil des aufwendigen Museumsumbaus ist, Anfang September öffnen, sagte Projektleiter Thorolf Müller, der die Ausstellung zusammen mit dem Wissenschaftler Torben Riehl erarbeitete.

Der Welt der Tiefsee kommen die Besucher auch optisch nahe: Ähnlich wie in der ewigen Dunkelheit in den Tiefen der Ozeane soll auch der Ausstellungsraum dunkel gehalten sein und nur ein schwaches Licht die Flora und Fauna am Meeresboden erhellen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare