Telefonbetrüger ergaunern 18 000 Euro

  • schließen

Trickbetrüger haben 18 000 Euro von einer älteren Frau in Marburg ergaunert. Eine Anruferin habe sich am Telefon als Freundin ausgegeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Unbekannte behauptete, bei einer Auktion für 18 000 Euro ein Auto gekauft und das Geld versehentlich auf ein falsches Konto gebucht zu haben. Wenn sie nicht bis mittags an das Amtsgericht zahle, drohe eine hohe Strafe. Die angerufene Seniorin hob das Geld trotz geäußerter Bedenken des Bankangestellten sofort ab und gab es am Mittwoch im Stadtteil Ockershausen einem Mann. Der Betrug flog auf, als sie abends mit der tatsächlichen Freundin telefonierte.

Trickbetrüger haben 18 000 Euro von einer älteren Frau in Marburg ergaunert. Eine Anruferin habe sich am Telefon als Freundin ausgegeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Unbekannte behauptete, bei einer Auktion für 18 000 Euro ein Auto gekauft und das Geld versehentlich auf ein falsches Konto gebucht zu haben. Wenn sie nicht bis mittags an das Amtsgericht zahle, drohe eine hohe Strafe. Die angerufene Seniorin hob das Geld trotz geäußerter Bedenken des Bankangestellten sofort ab und gab es am Mittwoch im Stadtteil Ockershausen einem Mann. Der Betrug flog auf, als sie abends mit der tatsächlichen Freundin telefonierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare