Tarifgespräche für angestellte Lehrer gestartet

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- In Hessen haben gestern die Tarifverhandlungen zur Eingruppierung von 10 000 angestellten Lehrkräften begonnen. Vertreter der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und des Landes kamen zu ersten Gesprächen im Innenministerium in Wiesbaden zusammen, wie der Referent für Tarif und Besoldung der GEW Hessen, Rüdiger Bröhling, sagte. Hessen verhandelt für seine tarifbeschäftigten Lehrer einen eigenen Tarifvertrag, da das Land nicht in der Tarifgemeinschaft der Länder ist. Die Eingruppierung wird derzeit noch allein vom hessischen Kultusministerium festgelegt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare