+

Suche nach verunglückter Reiterin in Mücke

Mücke (pw). Weit über 50 Rettungskräfte suchten am Donnerstagabend eine verunglückte Reiterin im Gemeindegebiet von Mücke. Sie wurde stark unterkühlt aufgefunden.

Die 40-jährige Frau stürzte in der Feldgemarkung zwischen Groß-Eichen und Ruppertenrod von ihrem Pferd und zog sich eine schwere Beinverletzung zu. Mit ihrem Handy setzte die Frau einen Notruf ab und harrte bei Temperaturen um den Gefrierpunkt aus.

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei suchten rund zwei Stunden nach der Verletzten, ehe sie stark unterkühlt aufgefunden wurde. In die Suche eingebunden waren auch ein Polizeihubschrauber und eine Drehleiter, von der aus Feuerwehrleute eine Wärmebildkamera einsetzten.

Nach ersten Angaben der Polizei hatte das Pferd die Reiterin abgeworfen. Am späten Abend dauerte die Suche nach dem Tier noch an, die Polizei mahnte deswegen zur Vorsicht. (Symbolfoto: dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare