Stufenweise acht Prozent mehr Geld für Beamte

  • schließen

Dietzenbach (dpa). Auch die rund 45 000 Angestellten des Landes Hessen bekommen nach einer Einigung bei den Tarifverhandlungen stufenweise acht Prozent mehr Geld. Wie die Gewerkschaft Verdi und der dbb Beamtenbund als Vertreter der Arbeitnehmer am Freitag mitteilten, sollen die Gehälter von Berufseinsteigern prozentual stärker steigen. Hessen war 2004 als einziges Bundesland aus der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) ausgetreten und verhandelt seitdem in Eigenregie. Dennoch orientiere sich der aktuelle Tarifabschluss weitestgehend an der TdL-Übereinkunft, die Verdi und der dbb Anfang März mit den anderen Bundesländern erzielt habe, so die Gewerkschaft. Die Beschäftigten der anderen Bundesländer bekommen innerhalb von 33 Monaten stufenweise acht Prozent mehr.

Dietzenbach (dpa). Auch die rund 45 000 Angestellten des Landes Hessen bekommen nach einer Einigung bei den Tarifverhandlungen stufenweise acht Prozent mehr Geld. Wie die Gewerkschaft Verdi und der dbb Beamtenbund als Vertreter der Arbeitnehmer am Freitag mitteilten, sollen die Gehälter von Berufseinsteigern prozentual stärker steigen. Hessen war 2004 als einziges Bundesland aus der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) ausgetreten und verhandelt seitdem in Eigenregie. Dennoch orientiere sich der aktuelle Tarifabschluss weitestgehend an der TdL-Übereinkunft, die Verdi und der dbb Anfang März mit den anderen Bundesländern erzielt habe, so die Gewerkschaft. Die Beschäftigten der anderen Bundesländer bekommen innerhalb von 33 Monaten stufenweise acht Prozent mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare