Strafgefangener entwichen

Nidda (pm). Vor einem Vorführungstermin beim Amtsgericht in Nidda ist ein 24-jähriger Strafgefangener geflüchtet. Beamte der Polizei hatten den Mann aus der Justizvollzugsanstalt in Butzbach abgeholt und nach Nidda gefahren. Im Innenhof rannte der zuvor wohnsitzlose Mann gegen 10.50 Uhr in Richtung der Schulen weg. Nach ihm wird derzeit mit mehreren Streifenwagen und mit Hubschrauber gefahndet.

Nidda (pm). Vor einem Vorführungstermin beim Amtsgericht in Nidda ist ein 24-jähriger Strafgefangener geflüchtet. Beamte der Polizei hatten den Mann aus der Justizvollzugsanstalt in Butzbach abgeholt und nach Nidda gefahren. Im Innenhof rannte der zuvor wohnsitzlose Mann gegen 10.50 Uhr in Richtung der Schulen weg. Nach ihm wird derzeit mit mehreren Streifenwagen und mit Hubschrauber gefahndet.

Der 24-Jährige saß zuletzt in Butzbach ein und verbüßte dort eine Freiheitsstrafe wegen Körperverletzung. An diesem Donnerstag sollte er als Angeklagter um 11 Uhr bei dem Amtsgericht in Nidda vorgeführt werden.

Der 1,58 Meter große und schlanke Mann war mit Handschellen gefesselt. Er war bekleidet mit einem grauen Trainingsanzug und trug eine schwarze Ledermütze. Er hat braune Haare und trägt auffällige Tätowierungen an der linken Hand. Der Mann spricht gebrochen Deutsch. Hinweise an die Polizei Büdingen, Tel. 06042 / 96480 oder über Notruf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare