Spielende Kinder zwingen ICE zu Notbremsung

  • vonDPA
    schließen

Limburg/Montabaur- Zwei spielende Kinder haben einen ICE-Lokführer zwischen Limburg und Montabaur bei etwa 280 Kilometern pro Stunde zu einer Notbremsung gezwungen. "Der Lokführer hat sie von Weitem am Bahndamm gesehen und die Notbremse reingehauen", sagte Ralf Ströher von der Bundespolizei am Mittwoch. "Die Kinder haben sich wahrscheinlich so erschrocken, dass sie gleich getürmt sind", ergänzte der Sprecher. Die Strecke wurde etwa eine Stunde lang gesperrt. Bundespolizisten suchten vergeblich nach den Kindern. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare