1. Gießener Allgemeine
  2. Hessen

Sicherheitslücke bei Online-Anträgen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nach Aufdeckung einer möglichen Sicherheitslücke ist in mehreren hessischen Kommunen ein Online-Antrag auf einen Bewohnerparkausweis in den nächsten Tagen nicht möglich. Durch Recherchen des Chaos-Computer-Clubs Darmstadt und des HR hatte sich herausgestellt, dass die Anwendung durch den Einsatz einer Software so manipuliert werden kann, dass beim Ausfüllen von digitalen Anträgen für Parkausweise Einsicht in persönliche Daten von anderen Bürgern aus dem Einwohnermelderegister möglich ist, berichtete ein HR-Sprecher. Betroffen waren laut HR Frankfurt, Offenbach und Neu-Isenburg. Der kommunale IT-Dienstleister ekom21 wertete daraufhin die Protokolldateien aus. Ein Missbrauch der Anwendung oder die Verwendung fremder Personendaten seien nicht festgestellt worden, sagte eine Unternehmenssprecherin.

Nach Aufdeckung einer möglichen Sicherheitslücke ist in mehreren hessischen Kommunen ein Online-Antrag auf einen Bewohnerparkausweis in den nächsten Tagen nicht möglich. Durch Recherchen des Chaos-Computer-Clubs Darmstadt und des HR hatte sich herausgestellt, dass die Anwendung durch den Einsatz einer Software so manipuliert werden kann, dass beim Ausfüllen von digitalen Anträgen für Parkausweise Einsicht in persönliche Daten von anderen Bürgern aus dem Einwohnermelderegister möglich ist, berichtete ein HR-Sprecher. Betroffen waren laut HR Frankfurt, Offenbach und Neu-Isenburg. Der kommunale IT-Dienstleister ekom21 wertete daraufhin die Protokolldateien aus. Ein Missbrauch der Anwendung oder die Verwendung fremder Personendaten seien nicht festgestellt worden, sagte eine Unternehmenssprecherin.

Auch interessant

Kommentare