+

Sexuelle Belästigung im Sprudelhof - Auseinandersetzung vor Flüchtlingsunterkunft

(P). Die Kripo Friedberg ermittelt nach einem Vorfall im Sprudelhof: Eine 17-jährige Friedbergerin gab an, in der Nacht zum Samstag gegen 0.10 Uhr im Sprudelhof von einem Mann sexuell belästigt worden zu sein. Im Anschluss kam es zu einer Auseinandersetzung vor einer Flüchtlingsunterkunft.

Die Jugendliche besuchte eine Veranstaltung auf dem Sprudelhofgelände, als ein ihr unbekannter Mann ihr bis hinter einen Apfelweinstand folgte, sie an sich zog und sie unsittlich berührte. Mit heftiger Gegenwehr gelang es der jungen Frau sich von dem Fremden zu lösen und zu flüchten. Dabei soll ihr der Fremde noch ein Stück gefolgt sein und ihr - möglicherweise unter den Augen weiterer Veranstaltungsbesucher - einen Schlag ins Gesicht gegeben haben, bevor er davon ging.

Drei Freunde der Friedbergerin verfolgten anschließend den Mann, mit dem es Im Rosengarten zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein soll. Der Fremde flüchtete daraufhin in eine Asylbewerberunterkunft in Hauptstraße. Dort konnte ein 22-jähriger tatverdächtiger Iraker durch die nun verständigte Polizei vorübergehend festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, sucht Zeugen der beschriebenen Geschehnisse und bittet um weitere Hinweise. Wer konnte gegen Mitternacht auf dem Sprudelhofgelände entsprechende Beobachtungen machen? Gibt es Zeugen der darauffolgenden Auseinandersetzung Im Rosengarten, etwa gegen 00.15 Uhr?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare