Schüsse im Frankfurter Bahnhofsviertel

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Schüsse bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen im Frankfurter Bahnhofsviertel haben einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.

Nach ersten Ermittlungen wurde ein oder mehrere Male aus einer Schreckschusswaffe gefeuert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Bei dem Vorfall am Dienstagabend wurde niemand verletzt. Die Beamten konnten demnach vor Ort und im Rahmen einer Fahndung mehrere Menschen ausmachen, die möglicherweise an dem Streit beteiligt waren. Dies müsse nun ermittelt werden.

Die Hintergründe waren nach Angaben der Polizei zunächst unklar. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare