Schießkino und Falkenschau warten auf Naturbegeisterte

Alsfeld (jol). Jagen, Reiten und Fischen haben eine Gemeinsamkeit: Die Hobbys werden in der freien Natur erlebt. Und diesen Zusammenhang will die Messe "Jagen - Reiten - Fischen" von Freitag bis Sonntag in der Hessenhalle Alsfeld herausstellen.

Attraktion ist ein Schießkino mit Laserwaffen, dazu kommen Pferdeshows, Küchentipps und Großaquarium der Angler, eine Schau mit Greifvögeln und viele Stände mit Jagdwaffen. Im Außenbereich werden Allradfahrzeuge präsentiert. Die Messe ist im Aufwind, wie Hessenhallen-Chef Wigbert Hill sagte - im Vorjahr standen 170 Aussteller bereit, um interessierte Besucher zu informieren - diesmal sind 30 mehr zu erleben. Eröffnet wird am Freitag, 10.30 Uhr, durch Landwirtschaftsminister Wilhelm Dietzel.

Im Vorjahr kamen bereits über 10000 Besucher, dieses Jahr will man die 15000er-Marke knacken, hieß es im Pressegespräch mit Hill und Dr. Klaus Röther vom Landes-Jagdverband. Sie verwiesen auf die Verbesserungen im Angebot der Informations- und Verkaufsausstellung: Ein breiteres Angebot an Jagdwaffen und -optik, das Laser-Schießkino, zusätzliche Ausstellungsfläche für Reitzubehör im Pferdezentrum und eine Bio-Fischräucherei, die bereits bei der jüngsten Bio-Messe Riesen-Zuspruch fand.

Dazu kommen die bewährten Angebote für Neugierige, Experten und Familien wie Jagdreisen, eine Offroad-Show, Tipps zum hygienischen Umgang mit Wildfleisch, Wildkühlschränke und Jagdmalerei, Edelbrände und Ratschläge zum Zerlegen von heimischen Fischen. Falkner und Jagdhundhalter sowie die Reiter bieten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die Besucher aus Hessen und angrenzenden Bundesländern.

Am Samstag führen versierte Hundeführer Jagdhunderassen vor, der Orden Deutscher Falkoniere präsentiert stolze Greifvögel, was besonders bei Kindern gut angekommen ist. Für Hessen-Forst erläutert das Forstamt Romrod die Ökologie von Wald und Wild sowie deren nachhaltige Nutzung. Das Berchtesgadener Land informiert auf kurzweilige Weise über seine Tourismusregion. Fachleute des Jagdverbandes beantworten Fachfragen von Jägerinnen und Jägern; ferner geben sie Auskünfte zum Erwerb des Jagdscheins. Weitere Informationsstände unterhalten der Verband Hessischer Fischer sowie der Verband Hessischer Pferdezüchter und der Hessische Ponyzuchtverband.

Der Fischer-Verband bringt in einem Großaquarium die Fauna und Flora des "Lebensraums Bach" nahe. Die Pferde-Gala am Samstag und Sonntag jeweils um 10 und 14 Uhr umfasst eine Vorführung zum Reiten und Retten des Roten Kreuzes, Springen ohne Grenzen, Aktionen der Kaltblüter, "Tanz der schwarzen Perlen", Verkaufsausstellung und Voltigieren.

Geöffnet: Freitag bis Sonntag, 9.30 bis 18 Uhr, Informationen unter www.hessenhalle-alsfeld.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare