Schienenprojekte mit Priorität

Wiesbaden - Der Bund will 21 hessische Schienenprojekte nun mit besonders hoher Priorität vorantreiben. Diese Strecken seien für die Einführung des Deutschlandtaktes notwendig und im sogenannten Bedarfsplan für die Bundesschienenwege in die höchste Dringlichkeitskategorie vorgerückt, teilte das hessische Verkehrsministerium am Montag in Wiesbaden mit.

Mit dem Deutschlandtakt sollen der Fern- und Regionalverkehr besser aufeinander abgestimmt werden. Die Takte zwischen den großen Zentren sollen sich verringern. Dafür muss die Schieneninfrastruktur ausgebessert und ausgebaut werden. Zu den hessischen Projekten zählt unter anderen die Südanbindung Darmstadts an die ICE-Neubaustrecke Frankfurt - Mannheim, sagte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne). dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare