RMV: Zeitkarten leichter zu kündigen

  • vonDPA
    schließen

Hofheim- Wegen der Corona-Pandemie erleichtert der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) die Kündigung von Zeitkarten. Die Kündigungsfrist zum Monatsende sei von 20 auf zehn Tage verkürzt worden, zudem würden keine Bearbeitungsgebühren mehr erhoben, erklärte der RMV am Donnerstag. Über weitere Lösungen werde beraten, die "sowohl die Lage der Fahrgäste als auch die Notwendigkeit einer nachhaltigen Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs mit einbeziehen, der im Sinne der Daseinsvorsorge auch in Corona-Zeiten weiterfährt", erklärte der RMV. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare