Rhein: Lehren aus dem Zweiten Weltkrieg ziehen

Wiesbaden - Hessens Landtagspräsident Boris Rhein (CDU) hat anlässlich des Endes des Zweiten Weltkriegs vor 76 Jahren eindringlich dazu aufgerufen, gegen Radikalisierungen, Hass und Hetze sowie jegliche Form von Rassismus vorzugehen. »Zu oft haben wir in den zurückliegenden Jahren und Monaten Rückschläge erlebt«, betonte Rhein in seiner Rede zu der Gedenkfeier, die am Freitag im Wiesbadener Stadtschloss aufgezeichnet wurde.

76 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 1945 müsse kritisch hinterfragt werden, »ob wir wirklich alle Lehren aus dieser Katas-trophe gezogen haben«. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare