Rewe in Langgöns überfallen: Räuber erbeutet 1000 Euro Bargeld

Langgöns (bsf). Ein junger Mann hat am Mittwochabend den Rewe-Markt im Langgönser Rottweg überfallen. Er erbeutete über 1000 Euro Scheingeld.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, betrat der Unbekannte gegen 17.25 Uhr das Geschäft. Er trug einen rot-schwarzen Mottorradhelm. Der Mann begab sich zum Kassenbereich, erklärte der Kassiererin, dass er bewaffnet sei und sie umbringen würde, wenn sie ihm nicht das Geld aushändigen würde. Die Kassiererin öffnete daraufhin die Kasse, der Täter entnahm die Geldscheine.

Danach verließ er den Markt. Zeugen beobachteten, wie der Räuber mit einem Motorrad oder Motorroller flüchtete. Der männliche Täter war 1,70 Meter groß, von schlanker Statur und vermutlich unter 20 Jahre alt. Er war bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit mittig-senkrecht verlaufendem weißen Streifen im Bereich des Reißverschlusses. Außerdem trug er blaue, enge Jeans und schwarze Schuhe.

Sachdienliche Zeugenhinweise an die Kriminalpolizei Gießen, Telefon 06 41/70 06-25 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare