Rauchvergiftung nach Brand in Ferienwohnung

  • schließen

Ein Brand in einer Ferienwohnung in Hofbieber (Landkreis Fulda) hat eine Frau und ihre beiden Kinder verletzt. Das Feuer entstand am Mittwochabend aus ungeklärter Ursache an einem Holzofen in einem Nebenraum, wie die Polizei gestern Morgen mitteilte. Die 42 Jahre alte Frau schaute dort vorm Schlafengehen rein, weil sie Rauch gerochen hatte. Sie, ihre siebenjährige Tochter und der zehn Jahre alte Sohn kamen wegen Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es. Am Haus entstand laut Feuerwehr ein Schaden von mindestens 50 000 Euro.

Ein Brand in einer Ferienwohnung in Hofbieber (Landkreis Fulda) hat eine Frau und ihre beiden Kinder verletzt. Das Feuer entstand am Mittwochabend aus ungeklärter Ursache an einem Holzofen in einem Nebenraum, wie die Polizei gestern Morgen mitteilte. Die 42 Jahre alte Frau schaute dort vorm Schlafengehen rein, weil sie Rauch gerochen hatte. Sie, ihre siebenjährige Tochter und der zehn Jahre alte Sohn kamen wegen Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es. Am Haus entstand laut Feuerwehr ein Schaden von mindestens 50 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare