+
Rammstein

Rammstein

Rammstein in Frankfurt: Nutzer ärgern sich über Ticketseite Eventim

  • schließen

Es ist eines der größten Konzerte, die Frankfurt 2019 sehen wird: Rammstein spielen in der Commerzbank-Arena. Doch der Ticketkauf sorgt bei Fans für Frust.

Großer Frust am Donnerstagmorgen von Fans von Rammstein: Auf Eventim, wo ab 10 Uhr Tickets für das Konzert der Band 2019 in der Commerzbank-Arena in Frankfurt verkauft wurden, ging zeitweise nichts mehr. "Aufgrund einer Vielzahl zeitgleicher Anfragen an unsere Systeme befinden Sie sich kurzzeitig im Warteraum", hieß es zunächst. "Hätte am liebsten den Lappy aus dem Vorlesungsraum geschmissen", war noch eine harmlose Äußerung eines Nutzers bei Facebook.

Den größeren Ärger verspürten Fans von Rammstein offenbar über eine "Prüfung" nach der eigentlichen Kartenbestellung. "Wir haben noch kein Ticket für Sie reservieren können", hieß es dort. Ein Counter erschien, regelmäßig flogen die Nutzer raus, mussten die Prozedur von vorn beginnen. Auch hier wieder nannte Eventim eine "Vielzahl zeitgleicher Anfragen" als Grund. "Nach einer Stunde und acht Minuten aus dem Drei-Minuten-Prüf-Counter geflogen. Ohne Tickets für Frankfurt", schreibt etwa eine Nutzerin bei Twitter.

Gegen 11 Uhr meldete sich Eventim auf Facebook zu Wort: "Liebe Rammstein Fans, aufgrund der riesigen Nachfrage war unser Shop für kurze Zeit nicht vollständig erreichbar. Dafür bitten wir Euch um Entschuldigung. Mittlerweile laufen unsere Systeme wieder stabil. Solltet Ihr noch keine Tickets bekommen haben, versucht es jetzt bitte erneut." Rund lief es aber auch danach nicht.

Vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer für jene, die am Donnerstagmorgen an Eventim gescheitert waren: Zumindest für München haben Rammstein bereits eine Zusatzshow angekündigt. Vielleicht tut sich auch bei Frankfurt noch etwas. Neben der Tour, die Rammstein am 13. Juli 2019 in die Commerzbank-Arena Frankfurt führen soll, haben Till Lindemann und Kollegen übrigens ein neues Album für das Frühjahr kommenden Jahres angekündigt.

Inzwischen ist das Konzert in der Commerzbank-Arena auf der Website von Rammstein offiziell als "ausverkauft" gelistet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare