Radmuffins

  • schließen

Ich fahr ja ganz gern Rad. Und ich mag Stückchen. Also süße. Andere sagen dazu auch Teilchen. Mir ist das völlig egal – Hauptsache, was Leckeres. Muffins sind ja auch Teilchen, sozusagen Kleinstkuchen. Die mag ich auch, und wenn ich in Frankfurt Rad fahren würde, bekäme ich auch welche. Einfach so, auf dem Radweg auf der Friedensbrücke vom Hauptbahnhof nach Sachsenhausen. Und einen Kaffee oder Tee noch dazu, womöglich auch noch eine Mandarine auf die Fahrt. Warum? Eine Privatinitiative wirbt in Frankfurt mit dieser sympathischen Verteilaktion für das Umsteigen vom Auto auf das Rad. Eine nette Geste für diejenigen, die in die Pedale treten und damit ihren Beitrag zu besserer Luft in der Mainmetropole leisten. Schon zweimal vorher haben die Organisatoren auf Brücken der Stadt Gebäck und Getränke ausgeteilt – auch an Fußgänger. Nur jeder zweite Radfahrer habe übrigens angehalten, um ein süßes Stückchen zu kriegen. Also ehrlich: Ich wäre auf jeden Fall abgestiegen. Beim Radeln Kaffee trinken ist doch nix.

Ich fahr ja ganz gern Rad. Und ich mag Stückchen. Also süße. Andere sagen dazu auch Teilchen. Mir ist das völlig egal – Hauptsache, was Leckeres. Muffins sind ja auch Teilchen, sozusagen Kleinstkuchen. Die mag ich auch, und wenn ich in Frankfurt Rad fahren würde, bekäme ich auch welche. Einfach so, auf dem Radweg auf der Friedensbrücke vom Hauptbahnhof nach Sachsenhausen. Und einen Kaffee oder Tee noch dazu, womöglich auch noch eine Mandarine auf die Fahrt. Warum? Eine Privatinitiative wirbt in Frankfurt mit dieser sympathischen Verteilaktion für das Umsteigen vom Auto auf das Rad. Eine nette Geste für diejenigen, die in die Pedale treten und damit ihren Beitrag zu besserer Luft in der Mainmetropole leisten. Schon zweimal vorher haben die Organisatoren auf Brücken der Stadt Gebäck und Getränke ausgeteilt – auch an Fußgänger. Nur jeder zweite Radfahrer habe übrigens angehalten, um ein süßes Stückchen zu kriegen. Also ehrlich: Ich wäre auf jeden Fall abgestiegen. Beim Radeln Kaffee trinken ist doch nix.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare