Radio-Legenden moderieren gemeinsam

  • vonDPA
    schließen

Die alten Radio-Hasen Werner Reinke, Thomas Gottschalk und Fritz Egner sind am Mittwoch gemeinsam auf Sendung gegangen. Der 71-jährige Reinke begrüßte allerdings zunächst nur seinen Kollegen Fritz Egner mit den Worten: "Schön, dass du da bist. Wir erwarten noch einen Nachwuchsmoderator, der sich hiervon den großen Durchbruch erhofft." Gemeint war natürlich Thomas Gottschalk, der sich verspätete und bei Sendungsbeginn gerade erst in Frankfurt gelandet war. Zu der vierstündigen Sendung beim Radiosender hr1 hatten alle Radio-Legenden jeweils 15 Songs mitgebracht.

Die alten Radio-Hasen Werner Reinke, Thomas Gottschalk und Fritz Egner sind am Mittwoch gemeinsam auf Sendung gegangen. Der 71-jährige Reinke begrüßte allerdings zunächst nur seinen Kollegen Fritz Egner mit den Worten: "Schön, dass du da bist. Wir erwarten noch einen Nachwuchsmoderator, der sich hiervon den großen Durchbruch erhofft." Gemeint war natürlich Thomas Gottschalk, der sich verspätete und bei Sendungsbeginn gerade erst in Frankfurt gelandet war. Zu der vierstündigen Sendung beim Radiosender hr1 hatten alle Radio-Legenden jeweils 15 Songs mitgebracht.

Egner (68) eröffnete das Gipfeltreffen mit der Wettervorhersage. Dass die Moderatoren sich auf eine wahre Radio-Party freuten, wurde gleich danach mit dem ersten Lied deutlich: "Get the Party Started" von Pink eröffnete die vierstündige Sause, zu der auch Einspieler aus früheren Sendungen der drei Moderatoren gehörten. Zu Beginn der zweiten Stunde war dann auch der 68-jährige Gottschalk mit an Bord – und verlas ebenso wie zuvor Kollege Egner als erste Amtshandlung den Wetterbericht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare