Prüfungen zwei Wochen später

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Hessen verschiebt wegen der Corona-Pandemie die Abschlussprüfungen für Real und Hauptschulen. Die schriftlichen Examen seien nun vom 25. bis 29. Mai vorgesehen, teilte das Kultusministerium am Freitag mit. Ursprünglich waren sie zwei Wochen früher geplant gewesen. Auch für die Fachoberschulen wurden die Abschlussprüfungen verschoben und nun auf den Zeitraum zwischen dem 14. und 19. Mai terminiert. Verschoben wurden auch die Termine für Nachzügler. An Hessens Schulen wird vom 27. April an schrittweise wieder der Unterricht aufgenommen, beginnend mit den Abschlussjahrgängen und den vierten Klassen an Grundschulen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare