Prozess gegen Franco A. nicht vor Herbst

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Wegen starker Auslastung des Frankfurter Oberlandesgerichts (OLG) kann das Verfahren wegen Terrorverdachts gegen den früheren Oberleutnant Franco A. nicht vor Herbst dieses Jahres beginnen. Das sagte OLG-Präsident Roman Poseck. Franco A. ist wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat angeklagt. Er soll aus mutmaßlich rechtsextremistischen Hintergrund Waffen beschafft haben, um Anschläge auf den damaligen Justizminister Heiko Maas und die Vizepräsidentin des Bundestages, Claudia Roth, zu verüben. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare