Prozess um Auftragsmord: Angeklagter will aussagen

  • schließen

Frankfurt (dpa/lhe). Zehn Monate nach Beginn des Prozesses um einen Auftragsmord will der Angeklagte nun doch vor dem Landgericht Frankfurt zu dem Fall aussagen. Über seine Verteidiger ließ der 47 Jahre alte Mann am Freitag ankündigen, er stehe am 17. Juni für eine Aussage bereit. Bisher hatte er zu dem Vorwurf geschwiegen, im Januar 2014 den Inhaber eines Wettbüros erschossen zu haben. Hintergrund der Tat sollen geschäftliche Streitigkeiten zwischen dem mutmaßlichen Auftraggeber und dem Geschäftsmann gewesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare