Protest gegen Rassismus

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Mehrere Tausend Menschen haben am Freitagnachmittag in der Frankfurter Innenstadt gegen Polizeigewalt und Rassismus demonstriert. Die Veranstaltung verlaufe friedlich, sagte eine Polizeisprecherin. Die etwa 3000 Teilnehmer würden sich auf dem Römerberg an die Abstands- und Mundschutzregeln halten. Die Demonstration steht im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in den USA. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare