Polizei beendet illegale Pokerrunde

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Die Stadtpolizei hat in Frankfurt eine illegale Pokerrunde beendet. Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, saßen bei der Kontrolle in der Nacht zum Ostermontag neun Menschen an einem Spieltisch und zockten um Bargeld. Außerdem waren in den Räumen zwei Geldspielgeräte und ein Wett-Terminal aufgestellt.

Gegen die neun mutmaßlichen Glückspieler und zwei weitere Menschen wurden Verfahren eingeleitet - auch weil sie sich nicht an die wegen der Corona-Pandemie vorgeschriebenen Kontaktverbote gehalten haben sollen. Der mutmaßliche Initiator des Glücksspiels räumte die Vorwürfe gegen ihn ein. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare