Opfer war Influencer

  • vonDPA
    schließen

Wetzlar/Amsterdam- Die niederländische Polizei hat am Donnerstag in Amsterdam einen 23 Jahre alten Deutschen erschossen. Bei dem Getöteten soll es sich um einen bekannten Fitness-Influencer aus Wetzlar handeln. Das geht aus einem Bericht der "Bild"-Zeitung sowie einem Instagram-Statement der Geschäftspartner des Mannes hervor.

In einem Bericht beschreibt die Polizei in Amsterdam, was sich am Todestag des Wetzlarers ereignet haben soll: Polizeibeamte hätten den 23-Jährigen mit einem Messer in der Hand im Südwesten der Stadt gesehen. Der Mann habe versucht, sich und Polizisten zu verletzen. Er habe einen psychisch gestörten Eindruck gemacht.

Nachdem der Mann sich trotz wiederholter Warnungen den Polizisten genähert habe, hätten diese versucht, ihn festzunehmen. Dabei habe der Mann um sich gestochen. Daraufhin hätten die Beamten auf ihn geschossen. Der 23-Jährige starb in einer Klinik. Polizeikommandant Frank Paauw verteidigte die Ereignisse. Die Schussabgabe sei verhältnismäßig gewesen, der 23-jährige Deutsche soll einem Polizisten mit dem Messer in die Schutzweste gestochen haben. eb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare