Open-Flair-Festival gewinnt "Helga"-Award

Hamburg (dpa). Das Open Flair hat am Donnerstagabend in Hamburg den "Helga"-Award als bestes Festival gewonnen. Knapp 18 000 Fans stimmten für das Open-Air im nordhessischen Eschwege. Auch andere Festivals konnten sich über "Helga"-Auszeichnungen freuen, diese wurden allerdings von einer Jury gekürt: Das niedersächsische Watt-En-Schlick-Festival wurde in der Kategorie "Größtes Glück für den kleinen Geldbeutel" ausgezeichnet.

Der "Helga"-Award wurde zum siebten Mal im Rahmen des Hamburger Reeperbahn-Festivals verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare