Coronavirus-Massenimpfun_4c_1
+
Ausnahmezustand in Babenhausen.

Offener Impftag

Babenhausen - Mit diesem Massenansturm bei seinem »offenen Impftag« hat Hausarzt Abrar Mirza nicht gerechnet: Bereits zum Start der Corona-Impfaktion am Samstagmorgen hatten sich vor der Praxis im südhessischen Babenhausen rund 1500 bis 2000 Menschen eingefunden, um sich den schützenden Piks abzuholen. Einige davon waren am Vortag angereist und hatten vor der Praxis campiert.

Dank einer Notfallreserve an Impfdosen habe er bis zum Abend 1200 Menschen impfen können, vorwiegend jüngere Patienten unter 40 Jahren, die wegen der Priorisierung bisher keine Chance auf eine Schutzimpfung gehabt hätten, sagte Mirza. Die Kleinstadt mit rund 16 000 Einwohnern stellte der Andrang vor Verkehrsprobleme. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare