Observation führte zum Erfolg: Serie von Straftaten aufgeklärt

Gedern (pm). Insgesamt sechs Einbrüche und vier Überfälle, begangen durch eine fünfköpfige Tätergruppe aus dem Großraum Gedern, konnte die Kripo jetzt aufklären. Von August bis Oktober kam es in Gedern zu sechs Einbrüchen in verschiedene Geschäfte. Auch wurde eine Spielothek in der Frankfurter Straße in diesem Zeitraum dreimal überfallen.

In zwei Fällen scheiterten die Täter; in einem Fall erbeuteten sie Bargeld. Durch die Polizei konnte ein vierter Überfall am vergangenen Donnerstag durch eine gezielte Observation verhindert werden.

Die beiden Tatverdächtigen – ein 16-Jähriger und ein 18-Jähriger, beide aus Gedern – wurden am Morgen nach dem versuchten vierten Überfall auf die Spielothek festgenommen. Schnell stellte sich heraus, dass sich um die beiden Festgenommenen eine Gruppe gebildet hatte, die für die aufgeführten Straftaten in Frage kommt. Noch am Donnerstag wurden drei weitere Verdächtige festgenommen.

Es handelt sich um einen 19Jährigen aus Gedern, einen 17-Jährigen aus Hirzenhain und einen 19-Jährigen aus Gedern. Bei mehreren Hausdurchsuchungen wurde umfangreiches Beweismaterial gefunden. Die Verdächtigen legten größtenteils Geständnisse ab. Sie begingen die Taten in wechselnder Besetzung.

Die Kripo prüft derzeit noch, ob die Gruppe für weitere Straftaten in Frage kommt. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls und wegen schweren Raubes eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare