Die Sonne scheint durch die Blätter eines Baumes in der Wetzlarer Innenstadt,wo sich Gebäude in einem begehbaren Kaleidoskop spiegeln. Es ist Teil des Optikparcours, der mit verschiedenen optischen Anschauungsobjekten durch die Stadt führt. Der Feinmechaniker Oskar Barnack entwickelte einst hier die erste Kleinbildkamera der Welt.
+
Am 14. März wird in Wetzlar ein neuer Oberbürgermeister gewählt. (Archivfoto)

Kandidaten, Termin, Ablauf

OB-Wahl in Wetzlar – Das müssen Sie wissen

  • Joshua Schößler
    vonJoshua Schößler
    schließen

Am 14. März finden in Wetzlar nicht nur die Kommunalwahlen statt, es wird auch ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Doch wer steht zur Auswahl?

Wetzlar – Alle sechs Jahre wird in Wetzlar der Oberbürgermeister gewählt. Dieses Jahr fällt die OB-Wahl mit der Kommunalwahl zusammen, die alle fünf Jahre stattfindet. Neben dem Oberbürgermeister werden in Wetzlar also auch die Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeiräte neu gewählt. Der Oberbürgermeister ist sowohl Vorsitzender des Magistrats als auch oberster Vorgesetzter aller Beamten der Stadt Wetzlar.

Als gesetzlicher Vertreter der Gemeinde ist der Oberbürgermeister dafür verantwortlich, dass die Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung vorbereitet und umgesetzt werden. Darüber hinaus ist er der Dienstvorgesetzte sämtlicher Mitarbeiter der Gemeinde sowie dessen gesetzlicher Vertreter. Damit kommt dem Oberbürgermeister in der kommunalen Stadtverwaltung eine äußerst wichtige Aufgabe zu.

OB-Wahl in Wetzlar 2021 – Kandidaten werden direkt gewählt

Die Wahl erfolgt nach einem sogenannten Mehrheitswahlrecht, die jeweiligen Kandidaten werden von den Bürgern direkt gewählt. Das bedeutet, dass der Sieger diejenige Person ist, die im ersten Wahlgang die absolute Stimmenmehrheit (mehr als die Hälfte aller Stimmen) erhält. Hat keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte aller Stimmen erhalten, treten sie im zweiten Wahlgang zur Stichwahl gegeneinander an. Der derzeitige Oberbürgermeister von Wetzlar ist Manfred Wagner von der SPD.

OB-Wahl in Wetzlar: Diese Kandidaten stehen zur Wahl

Der unten stehenden Liste können sie sämtliche Kandidaten entnehmen, die zur diesjährigen Wahl zum Oberbürgermeister in Wetzlar am 14. 03.2021 antreten.

  • SPD: Manfred Wagner, Oberbürgermeister, 61 Jahre alt
  • CDU: Michael Hundertmark, Lehrer, 33 Jahre alt
  • FDP: Christoph Wehrenfennig, Diplom-Physiker, 40 Jahre alt
  • NPD: Thomas Hantusch, Kaufmann, 54 Jahre alt
  • Linke: Hermann Schaus, Landtagsabgeordneter, 65 Jahre alt
  • AfD: Lothar Mulch, Büroleiter, 59 Jahre alt
  • Die Partei: Dominic Harapat, Autor, 37 Jahre alt

Die letzte Wahl zum Oberbürgermeister in Wetzlar fand am 14. Juni 2015 statt. Manfred Wagner gewann die Wahl mit 60,6 Prozent der Stimmen und setzte sich damit gegen die Kandidaten Matthiars Büger von der FDP und Dennis Schneiderat von der CDU durch. Er ersetzte den vorherigen Oberbürgermeister Wolfram Dette von der FDP, der das Amt 18 Jahre lang ausgeführt hatte. (Joshua Schößler)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare