AfD nominiert Bolldorf für Landtagsvizeposten

  • schließen

Wiesbaden (dpa/lhe). Die AfD-Fraktion schickt einen neuen Kandidaten für die Wahl zum Vizepräsidenten des hessischen Landtags in Rennen. Der Abgeordnete Karl Hermann Bolldorf werde für den Posten antreten, sagte Fraktionschef Robert Lambrou am Montag in Wiesbaden. Der ursprüngliche AfD-Kandidat für das Amt, Bernd-Erich Vohl, hatte bei den geheimen Abstimmungen im Parlament nicht die erforderliche Mehrheit erhalten.

Wiesbaden (dpa/lhe). Die AfD-Fraktion schickt einen neuen Kandidaten für die Wahl zum Vizepräsidenten des hessischen Landtags in Rennen. Der Abgeordnete Karl Hermann Bolldorf werde für den Posten antreten, sagte Fraktionschef Robert Lambrou am Montag in Wiesbaden. Der ursprüngliche AfD-Kandidat für das Amt, Bernd-Erich Vohl, hatte bei den geheimen Abstimmungen im Parlament nicht die erforderliche Mehrheit erhalten.

Die Wahl ist nach der Tagesordnung des Landtags für die Sitzung am kommenden Donnerstag geplant. Neben Landtagspräsident Boris Rhein (CDU) leiten derzeit fünf Vizepräsidenten die Sitzungen des Wiesbadener Parlaments. Der sechste Stellvertreterposten ist seit der konstituierenden Sitzung des Landtags unbesetzt.

Der 70-jährige Bolldorf war nach AfD-Angaben 44 Jahre für die CDU aktiv und dabei von 1993 bis 2011 Bürgermeister in Biedenkopf. 2015 trat er aus der CDU aus und ein Jahr später bei der Alternative für Deutschland ein. Bolldorf war auf Listenplatz 7 für die AfD in den Hessischen Landtag eingezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare