Närrisches Bühnenfeuerwerk aus Tänzen, Musik und Reden

Nidderau (pm). Gut gelaunte und kostümierte Narren stürmten in den Eichener Saalbau Schmid, um sich auf die Sitzung der "Aascher Schnooke" einzustimmen.

Sitzungspräsidentin Rita Maxheim, der Elferrat und das Prinzenpaar marschierten, von der Garde begleitet, unter großem Beifall ein. Nachdem die Narren den Schwur mit der 1. Vorsitzenden und Sitzungspräsidentin Rita Maxheim feierlich gesprochen hatten, richtete das Prinzenpaar Dominik I. und Madeleine I., mit bürgerlichen Namen Dominik Fedtke und Madeleine Vincon, das Wort an ihre Untertanen.

Zu Beginn des Programms tanzte der Vize-Europameister, die "Moskitos", wieder einen atemberaubenden Gardetanz mit Hebefiguren. Die heiß erwartete Protokollerin Margit Störkel hat die Geschehnisse des vergangenen Jahres, Eicher Internas und allerlei Missgeschicke der Eicher Mitbürger wieder gekonnt dargeboten. János Weber heizte die Stimmung mit den bekannten Partykrachern "Sweet Caroline" und "Schatzi schenk mir ein Foto" an, teilte der Verein weiter mit.

Darauf folgten weitere Tänze die das Publikum in die Welt der Barbies, Zirkusgeschichten, heißen Rhythmen von Südamerika, Traummännern, King Kong oder gar auf die Bühnen der Musicals entführten. Auch das amtierende Prinzenpaar begeisterte mit ihrem tollen Paartanz und die drei Soli von Chiara Raab, Kerstin Tatter und Svenja Weisenstein boten ein ineinandergeflochtenes Gardemedley.

Auch zu lachen gab es jede Menge. Bei den Vorträgen von Petra Wiesner, die auf Männersuche war, oder Susanne Lind, die mit Claudia Weiss vom Wellness-Urlaub zu berichten hatte; Jürgen Winter, der als Staatsoberhaupt daher kam und es auf einmal ein zweites Prinzenpaar gab in Persona von Margit Störkel und Anja Bednarek.

Gabi Schlicht forderte erfolgreich mit ihren live gesungenen Hits zum Mitsingen auf und auch der Männerstammtisch mit Playback-Showeinlagen war eine gelungene Unterhaltung.

Auf beiden Sitzungen wurden einige befreundete Vereine, zum Teil mit ihren Tollitäten, und zahlreiche Ehrengäste begrüßt. Die musikalische Begleitung während und vor allem nach der Sitzung lieferte die Kapelle "Original Neuberger Buam", die bei den "Schnooke"-Sitzungen seit Jahren eine feste Größe sind, sehr erfolgreich ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare