Unfall auf A5

Nach Unfall auf A5: Kilometerlanger Stau legt Verkehr lahm

  • schließen

Auf der A5 zwischen Friedberg und Ober-Mörlen herrschte am Freitagnachmittag Chaos: Richtung Kassel hatte sich nach einem Unfall ein kilometerlanger Stau gebildet.

Nach einem Unfall auf der A5 zwischen Friedberg und Ober-Mörlen war die Fahrbahn in Richtung Kassel blockiert. Zwei Kleinlaster und ein Pkw waren ineinander gefahren. Eine Person wurde leicht verletzt, Betriebsstoffe waren ausgelaufen. Hinter der Unfallstelle bildete sich ein Stau auf 20 Kilometern Länge. Die Unfallstelle war am frühen Abend geräumt, der Verkehr aber zunächst weiter stockend.

Autofahrer mussten mit Verzögerungen von bis zu zwei Studen rechnen.

Auch auf der Gegenfahrbahn kam es zu einem folgenschwereren Unfall: Vermutlich infolge Unachtsamkeit fuhren drei Fahrzeuge ineinander, die die gleiche Fahrspur in Richtung Süden nutzten. Eine Schwerverletzte musste in eine Frankfurter Klinik gebracht werden. Es gab weitere zwei leichtverletzte Personen. Auch hier war die Fahrbahn längere Zeit wegen Bergungsarbeiten blockiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare