Museumsuferfest

Museumsuferfest Frankfurt 2018: Programm, Wetter, Öffnungszeiten, Parken

  • schließen

Es ist wieder soweit: Das Museumsuferfest Frankfurt 2018 steht vor der Tür. Bis zu zwei Millionen Besucher werden erwartet. Die wichtigsten Infos im Überblick.

Musik, Kunst, Essen und viele Leute: Das Museumsuferfest 2018 lockt am Wochenende wieder in die Frankfurter Innenstadt. An drei Tagen erwarten die Veranstalter bis zu zwei Millionen Besucher. Das Gelände erstreckt sich an beiden Ufern des Mains auf einer Strecke von jeweils rund zwei Kilometern.

Museumsuferfest Frankfurt 2018: Die Öffnungszeiten

Gefeiert wird an drei Tagen von Freitag, dem 24. August, bis Sonntag, dem 26. August. Startschuss ist am Freitag um 15 Uhr. Stände und Bühnen sind bis 1 Uhr nachts geöffnet. Am Samstag geht es um 11 Uhr weiter, Schluss ist ebenfalls um 1 Uhr nachts. Den Abschluss des Museumsuferfests 2018 macht der Sonntag: Dann darf von 11 Uhr bis Mitternacht am Mainufer gefeiert werden.

Museumsuferfest Frankfurt 2018: Das Programm

Was wird geboten? Das Programm ist beeindruckend: Allein 18 Bühnen werden von Freitag bis Sonntag bespielt. Unter anderem werden Fee aus Mittelhessen und die heimischen Acts Frau Doktor, Mundstuhl, Munitors auftreten. Ebenfalls im Rahmen des Bühnenprogramms und mit Ständen prominent vertreten: Georgien. Das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2018 stellt sind mit Musik, Speisen und mehr vor. Ähnlich wie bei der "Nacht der Museen" können Besucher beim Museumsuferfest Frankfurt 2018 zudem mit dem Museumsuferfest-Button, der für sieben Euro zu bekommen ist, von Freitag bis Sonntag alle teilnehmenden Museen besuchen. Konkret sind das: Archäologisches Museum, Bibelhaus Erlebnis Museum, Caricatura Museum Frankfurt, Deutsches Architekturmuseum, Deutsches Filmmuseum,  Dommuseum Frankfurt am Main, Eintracht Frankfurt Museum, Frankfurter Goethe-Haus/Freies Deutsches Hochstift, Frankfurter Kunstverein,  Geldmuseum der Deutschen Bundesbank, Historisches Museum Frankfurt, Institut für Stadtgeschichte, Jüdisches Museum, Junges Museum Frankfurt, Liebieghaus Skulpturensammlung, Museum Angewandte Kunst, Museum für Kommunikation, Museum für Moderne Kunst, Museum Giersch der Goethe-Universität, Museum Judengasse, Schirn Kunsthalle Frankfurt, Städel Museum, Weltkulturen Museum. Das komplette Programm finden Sie hier.

Museumsuferfest Frankfurt 2018: Das Wetter

Für Frankfurt erwarten die Wetterexperten ein teils sonniges, teils bewölktes Wochenende. Die Höchstwerte sollen zwischen 24 Grad am Freitag und 21 Grad am Sonntag liegen. Nachts kann es bis 13 Grad herunterkühlen.

Museumsuferfest Frankfurt 2018: Verkehr und Parken

Die Polizei Frankfurt weist darauf hin, dass es zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen wird. Gesperrt sind demnach folgende Abschnitte:

  1. Schaumainkai (zwischen Schiffer- und Dürerstraße)
  2. südliches Mainufer (zwischen Friedensbrücke und Alte Brücke)
  3. nördliches Mainufer (Untermainkai und Mainkai von Mainluststraße bis Alte Brücke)
  4. Untermainbrücke (Sperrung betrifft den Individualverkehr)

Besondere Parkflächen anlässlich des Museumsuferfests 2018 in Frankfurt gibt es nicht. Stattdessen verweisen die Veranstalter auf die Parkhäuser in der Umgebung des Geländes. Konkret sind das:

  1. Parkhaus Dom/Römer (Domstr.1)
  2. Parkhaus Alt-Sachsenhausen (Walter-Kolb-Str.16)
  3. Parkhaus Untermainanlage (Untermainanlage 1)
  4. Parkhaus Am Theater (Willy-Brandt-Platz 5)
  5. Parkhaus Hauptwache (Kornmarkt 10)
  6. Parkhaus Konstabler (Töngesgasse 8)

Museumsuferfest Frankfurt 2018: Das Feuerwerk

Den Abschluss des Museumsuferfests Frankfurt 2018 bildet am Sonntag einmal mehr das traditionelle Feuerwerk über dem Main. Geplant ist das Feuerwerk von 22.30 bis 23 Uhr. Als Untermalung soll dabei auch georgische Musik dienen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare