Motorradfahrer zog sich schwerste Verletzungen zu

Amöneburg / Kirchhain (pm). Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt ein 48 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall am Sonntag auf der Landesstraße 3048.

Amöneburg / Kirchhain (pm). Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt ein 48 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall am Sonntag auf der Landesstraße 3048. Der aus dem Ostkreis stammende Mann fuhr gegen 17.20 Uhr mit seiner »Piagio Gilera« von Roßdorf in Richtung Kirchhain. Vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit kam das Fahrzeug nach rechts von der Straße ab. Bei dem anschließenden Aufprall verletzte sich der Zweiradfahrer schwer. Die Beamten ordneten bei dem alkoholisierten Motorradfahrer eine Blutentnahme an. Bei den weiteren Ermittlungen stellten sie fest, dass der 48-Jährige keinen Führerschein besitzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare