"Moskitos" für "Deutsche" qualifiziert

Nidderau (pm). Seit einigen Tagen ist es amtlich: Die Gardetanzsportgruppe "Moskitos" hat sich beim Ranglistenturnier in Liederbach mit 232 Punkten für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Garde- und Showtanzsport qualifiziert. Der Kultur-, Tanzsport- und Karnevalsverein "Die Aascher Schnooke" wertet das als großen Erfolg.

Nidderau (pm). Seit einigen Tagen ist es amtlich: Die Gardetanzsportgruppe "Moskitos" hat sich beim Ranglistenturnier in Liederbach mit 232 Punkten für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Garde- und Showtanzsport qualifiziert. Der Kultur-, Tanzsport- und Karnevalsverein "Die Aascher Schnooke" wertet das als großen Erfolg.

Seit Vereinsbestehen im Jahre 1993 haben die "Schnooke" schon immer Gardetanzgruppen im Verein etabliert. Denn sie gehören wie das Salz in der Suppe auch zu einem Karnevalsverein und zu den Faschingssitzungen. Im Spätsommer 2009 bekam die Große Garde enormen Zuwachs. Die Gardetanzsportgruppe erhöhte die Anzahl der Tänzerinnen und Tänzer auf 23 Aktive.

Dank des erfahrenen Trainers Andreas Wegener und seines gut funktionierenden Betreuerstabes stellte die Gruppe innerhalb sehr kurzer Zeit und mit harten Trainingseinheiten einen anspruchsvollen Gardetanz mit Hebefiguren auf. Da die sportliche Leistung im Vordergrund stand, beschloss die Gruppe, auch an Turnieren teilzunehmen. Und so kam es, dass man am Erfolg schnupperte und Ranglistenturniere besuchte.

Aufgrund der gut ertanzten Punktzahlen in Darmstadt, Speyer und Liederbach (immer Platz 1) reicht es nun erstmals in der Vereinsgeschichte für die Teilnahme zur Deutschen Meisterschaft am Sonntag, 18. April, in Neustadt/Weinstraße.

Die "Aascher Schnooke" verfügen zurzeit über neun Showtanzgruppen, fünf Solotänzerinnen und vier Tanzpaare. Außer der erfolgreichen Gardetanzsportgruppe "Moskitos" zählt der Verein noch drei jüngere Gardetanzgruppen. Weitere Infos gibt es unter .

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare