Mittelhessischer Mentoring-Tag am 12. September in Wetzlar

Wetzlar (pm). "Mitmachen und gewinnen" findet gleich in mehrfacher Weise Ausdruck beim mittelhessischen Mentoring-Tag im Neuen Rathaus am Freitag, 12. September.

Wetzlar (pm). "Mitmachen und gewinnen" findet gleich in mehrfacher Weise Ausdruck beim mittelhessischen Mentoring-Tag im Neuen Rathaus am Freitag, 12. September. Die Veranstaltung ist eingebunden in das Projekt "Synergien aus Erfahrung im Transfer" (SET), eine Kooperation der Initiative Frauen, Leben und Arbeit in Mittelhessen (IFLA) mit dem Frauenbüro der Stadt Wetzlar. Gefördert wird das Programm vom Land Hessen aus den Mitteln des EFRE.

Alle Teilnehmenden - Mentees, Mentorinnen und Interessierte am Thema - haben einen Zugewinn an Erfahrungen, Netzwerkkontakten, fachlichen Informationen und Austauschmöglichkeiten im Rahmen der Veranstaltung. Nach der Eröffnung um 15 Uhr wird Prof. . Maria Rumpf (FH Gießen-Friedberg) die Evaluationsergebnisse einer achtjährigen Projekterfahrung präsentieren. Nach der wissenschaftlichen Erfolgsgeschichte schließt sich der Impulsvortrag "Simsalabim - Magie des erfolgreichen Nezwerkens" von Sabine Piarry an, die in ein moderiertes Netzwerken überleiten wird. Umrahmt wird die Veranstaltung von einer Ausstellung der Teilnehmerinnen bei SET, die ihre Produkte wie und Dienstleistungen vorstellen. Infos: Tel. 0641 / 4809966 u. 06441/991060 ().

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare