Mitmachlabor Chemikum öffnet im September seine Pforten

Marburg (pm). Das Chemikum Marburg öffnet vom 15. bis 27. September zum siebten Mal seine Pforten für die Öffentlichkeit.

Marburg (pm). Das Chemikum Marburg öffnet vom 15. bis 27. September zum siebten Mal seine Pforten für die Öffentlichkeit. 2005 am Fachbereich Chemie der Philipps-Universität ins Leben gerufen, ist diese Veranstaltung zu einer Institution geworden, die sich eines begeisterten Besucheransturms erfreut. Derzeit findet sie noch in den Räumlichkeiten des Fachbereichs Chemie auf den Lahnbergen in Marburg statt; der Bezug eines eigenen Gebäudes und damit die Verstetigung der Einrichtung ist für die nahe Zukunft geplant. Speziell eingerichtete Labore werden an den zwölf Septembertagen für die Öffentlichkeit zugänglich - nicht nur zum Anschauen, sondern zum Mitmachen. Rund 80 Experimente, zum Teil bewährte, zum Teil neue, können selber durchgeführt werden. Die Besucher haben die Wahl, das breite Spektrum der angebotenen Versuche, das sich von der Erklärung alltäglicher chemischer, physikalisch-chemischer und biologischer Phänomene bis hin zum Molekülbau erstreckt, unter kompetenter Begleitung durch geschulte Assistenten zu ergründen oder sich anhand aushängender Tafeln selbst über die Erklärung der häufig verblüffenden Beobachtungen zu informieren. Anmeldungen unter Tel. 06421 28-25252.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare