Mit Blaulicht auf Privatwagen durch Kassel

Kassel - Ein 19-Jähriger soll mit einem Blaulicht auf seinem Auto durch Kassel gefahren sein. Dabei fuhr er nach Angaben der Polizei vom Donnerstag bei Rot über eine Ampelkreuzung und behinderte einen Rettungswagen, der mit einem Patienten auf dem Weg ins Krankenhaus war. Dessen Besatzung verständigte die Polizei. Als die Beamten bei dem 19-Jährigen klingelten, gab er ihnen den Angaben zufolge reumütig das Blaulicht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare