Millionenbetrag für Frankfurt

  • vonRedaktion
    schließen

Frankfurt- Frankfurt kann sich auf einen Geldsegen aus dem kommunalen Finanzausgleich (KFA) freuen. Während 2020 knapp 50 Millionen Euro aus dem landesweiten Topf in die Mainmetropole gingen, werden es 2021 rund 160 Millionen Euro sein - eine Steigerung um 110 Millionen Euro. Das gab der Hessische Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) bekannt.

Der Grund für die Millionenspritze ist weniger erfreulich: der drastische Rückgang an Steuereinnahmen, insbesondere aus der Gewerbesteuer, im Corona-Jahr 2020. Traditionell erhielt Frankfurt bislang eher wenig Geld aus dem landesweiten kommunalen Finanzausgleich. Monika Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare