Mehr Geld für Radverkehr

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden - In den Radverkehr in Hessen fließt mehr Geld. Wie Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Montag in Wiesbaden mitteilte, stehen zusätzlich 43 Millionen Euro bis 2023 aus dem Sonderprogramm »Stadt und Land« der Bundesregierung für die Radinfrastruktur zur Verfügung. Die Kommunen seien bereits über das neue Programm informiert worden. Aus dem Landeshaushalt würden 70,5 Millionen Euro bis zum Jahr 2023 für kommunale Maßnahmen für den Rad- und Fußgängerverkehr bereitgestellt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare