Tankstelle Esso
+
In Marburg-Marbach hat ein Mann eine Tankstelle überfallen. (Symbolbild)

Stadtteil Marbach

Marburg: Gemüsenetz-Räuber überfällt mit Messer Tankstelle

  • Ines Alberti
    vonInes Alberti
    schließen

In Marburg wurde in der Nacht zum Montag (16.11.2020) eine Tankstelle überfallen. Der Täter konnte unerkannt flüchten, die Kriminalpolizei ermittelt.

Marbach - In der Nacht zum Montag (16.11.2020) wurde im Stadtteil Marbach in Marburg eine Tankstelle überfallen, wie das Polizeipräsidium Mittelhessen mitteilt. Gegen 3.25 Uhr betrat demnach ein Mann die Tankstelle in der Emil-von-Behring-Straße und bedrohte einen Angestellten mit einem Messer. Daraufhin ließ er sich den Inhalt der Kasse aushändigen. Auf dem Weg nach draußen nahm der Mann außerdem eine Packung Zigaretten und ein Getränk mit und verstaute die Beute in einem mitgebrachten Gemüsenetz.

Marburg: Mann überfällt Tankstelle und flüchtet unerkannt mit Beute im Gemüsenetz

Nach einer erfolglosen Fahndung hofft die Kriminalpolizei Marburg jetzt auf Hinweise von Zeugen der Tat an der Tankstelle in der Marbach. Es wird nach einem Mann gesucht, der der Polizei wie folgt beschrieben wurde:

  • Zwischen 23 und 28 Jahre alt
  • Etwa 185cm groß und schlank
  • Graue Mund-Nase-Bedeckung, die vermutlich einen Kinnbart verdeckte
  • Dunkle Mütze mit weißer Aufschrift
  • Dunkle Oberbekleidung, dunkle Jeans und dunkle Schuhe
  • Akzentfreies Deutsch und insgesamt gepflegt wirkendes Auftreten

Derzeit gibt es der Polizei zufolge keine Informationen zum weiteren Fluchtweg und zur Fluchtart. Es ist nicht bekannt, ob der Mann außerhalb Sichtweite der Tankstelle in Marburg-Marbach ein Fahrzeug, etwa ein Fahrrad oder ein Auto, benutzt hat. Wer zur Tatzeit in der Marbach rund um die Tankstelle der Emil-von-Behring-Straße unterwegs war und wem dabei eine Person oder ein Fahrzeug aufgefallen ist, soll sich bei der Kriminalpolizei Marburg melden. Ebenfalls, falls aufgrund der Personenbeschreibung sachdienliche Hinweise zur Identifizierung gegeben werden können. Die Kripo nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06421/4060 entgegen. (ial)

In Gießen haben Zeugen mehrere Schüsse an einer Tankstelle in der Marburger Straße gemeldet. Ein Verdächtiger konnte zunächst fliehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion