Mann schießt sich selbst in die Hand

  • vonDPA
    schließen

Fulda- Ein 36-Jähriger hat sich am Wochenende in Fulda aus Versehen selbst in die Hand geschossen. Wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, hatte der stark alkoholisierte Mann nach einem Beziehungsstreit mehrmals in die Luft geschossen. Dann habe er das Magazin entfernt. Um seiner Begleiterin zu beweisen, dass von der Waffe keine Gefahr mehr ausgehe, habe er sie sich an die linke Hand gehalten und abgedrückt. In der Waffe befand sich aber noch eine Patrone. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare