Mann erstach seine Freundin - Prozess beginnt

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- In Frankfurt hat der Prozess gegen einen Mann begonnen, der seine Lebensgefährtin im Oktober 2019 vor einem Supermarkt mit einem gerade gekauften Messer erstochen haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 44 Jahre alten schwedischen Staatsangehörigen vor dem Landgericht Totschlag und gefährliche Körperverletzung vor. Den Ermittlungen zufolge hatte es Streit gegeben, weil sich die Frau trennen wollte. Trotz der Brutalität geht die Staatsanwaltschaft nicht von Mord aus. Man habe nicht zweifelsfrei feststellen können, ob die Frau zum Tatzeitpunkt "arg- und wehrlos" im Sinne des Mordparagrafen gewesen sei. Offenbar hatte sie versucht, vor dem Mann wegzulaufen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare