Mainz beschließt Fahrverbot für ältere Autos

  • vonDPA
    schließen

Mainz- In Mainz gilt ab Juli ein streckenbezogenes Fahrverbot für ältere Autos. Wie Verkehrsdezernentin Katrin Eder (Grüne) am Freitag mitteilte, dürfen künftig auf der sogenannten Rheinachse nahe des Rheinufers keine Diesel-Autos der Schadstoffklassen Euro 5 und schlechter sowie Benziner der Normen Euro 1 und 2 mehr fahren. Der Luftreinhalteplan wurde demnach fortgeschrieben und enthält auch neue Tempo-30-Zonen. Laut dem Mainzer Plan werden ab dem 1. Juli die Rheinstraße, die Rheinallee und die Peter-Altmeier-Allee zur Fahrverbotszone für die schadstoffintensiven Autos. AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare