"Chemical Revolution"

Elf Männer angeklagt

  • vonRedaktion
    schließen

Frankfurt/Gießen- Elf Beschuldigte aus ganz Europa, kiloweise Drogen und eine Millionenbeute: Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat beim Landgericht Gießen die mutmaßlichen Mitglieder eines Drogenhändlerrings angeklagt - wegen bandenmäßigen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, wie die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internet-Kriminalität gestern mitteilte. Sie sollen sowohl im Internet als auch im Darknet einen Onlineshop namens "Chemical Revolution" betrieben haben.

Dass das Landgericht Gießen zuständig ist, liegt nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft daran, dass eines der Drogenlager in Ortenberg entdeckt wurde. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare