Letzte Hürde für Schönhof-Viertel genommen

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Die Stadt Frankfurt hat mit den Investoren des seit Jahren geplanten Schönhof-Viertels den städtebaulichen Vertrag geschlossen. Damit sei "die letzte Hürde für die Entwicklung" des Quartiers genommen, sagte Planungsdezernent Mike Josef (SPD) am Dienstag.

Auf dem ehemaligen Siemens-Gelände im Stadtteil Bockenheim sollen 2000 Wohnungen für bis zu 5000 Menschen entstehen. Geplant sind zudem eine Grundschule und fünf Kindertagesstätten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare