Lastwagenfahrer in Führerhaus eingeklemmt und tödlich verletzt

Seeheim-Jugenheim/Darmstadt (dpa/lhe) - Bei einem schweren Unfall ist ein Lastwagenfahrer auf der Autobahn 5 bei Seeheim-Jugenheim (Kreis Darmstadt-Dieburg) in seiner Führerkabine eingeklemmt und tödlich verletzt worden. Nach dem Unfall war die A5 mehrere Stunden komplett gesperrt.

Der Mann war am Freitag aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten und durch die Mittelleitplanke gerast, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. Der Lastwagen blieb auf dem Dach liegen. Auf der Gegenfahrbahn fuhr ein 50-jähriger Autofahrer in die Unfallstelle und musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Die A 5 war am Nachmittag in beiden Fahrtrichtungen stundenlang voll gesperrt. Im entstandenen Stau ereigneten sich drei Folgeunfälle. 

In den vergangenen Wochen ist es auf der Autobahn 5 wiederholt zu Lastwagenunfällen gekommen. Bei Friedberg fuhren Mitte des Monats zehn Lastwagen ineinander und verwandelten die Fahrbahn in ein Trümmerfeld. Wenige Tage später kippte bei Butzbach ein Laster um und behinderte den Verkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare