Ein Fahrradfahrer hat in Lahnau bei Wetzlar einen folgenschweren Unfall mit einem Hund verursacht
+
Ein Fahrradfahrer hat in Lahnau bei Wetzlar einen folgenschweren Unfall mit einem Hund verursacht. (Symbolbild)

Tier schwer verletzt

Lahn-Dill-Kreis: Radfahrer fährt Shepherd-Mischling fast tot – und hält nicht mal an

  • vonSebastian Richter
    schließen

Bei einem Unfall in Lahnau nahe Wetzlar musste ein Hund in die Tierklinik gebracht werden. Ein Radfahrer hatte dem Tier einen Wirbelbruch zugefügt.

  • In Lahnau (Lahn-Dill-Kreis) hat sich ein tragischer Unfall ereignet.
  • Ein Fahrradfahrer rast über einen Hund hinweg, das Tier erleidet einen Wirbelbruch.
  • Die Polizei in Wetzlar sucht nun den flüchtigen Mann, der wortlos davonfuhr.

Lahnau/Wetzlar – Ein Radfahrer hat in der Nähe von Lahnau (Lahn-Dill-Kreis) einen Hund beinahe tot gefahren. Nun ermittelt die Polizei. Was genau war passiert? Am Montag, 9. November, gegen 15:30 Uhr gehen zwei Frauen auf dem geteerten Feldweg zwischen Waldgirmes und Biebertal spazieren. Mit dabei ist auch ein 14 Monate alter Australien Shepherd mit schwarz weißem Fell. Plötzlich rast von hinten ein Radfahrer heran, an den Frauen vorbei und jagt über den freilaufenden Hund hinweg.

Der Shepherd-Mischling erleidet bei dem Unfall einen Wirbelbruch, wie sich später herausstellt. Er liegt derzeit in einer Tierklinik. Der Radfahrer flüchtet ohne anzuhalten in Richtung Waldgirmes – kein Wort, sagt er zu den Spaziergängerinnen, deren Liebling er gerade so schwer verletzt hat.

Ein Australian Shepherd wurde bei Wetzlar von einem Radfahrer überrollt und erlitt einen Wirbelbruch. (Symbolbild)

Lahnau bei Wetzlar: Radfahrer überrollt Hund und flüchtet

Die Polizei sucht jetzt nach dem Radfahrer. Der Beschreibung nach hat er helle, kurze Haare und einen grau-weißen Vollbart. Zum Zeitpunkt des Unfalls soll er eine dunkle Hose sowie ein rotes Langarm-Shirt getragen haben und auf einem dunklen Fahrrad unterwegs gewesen sein, möglicherweise war es ein Mountainbike. Zeugen, die den Radfahrer identifizieren oder weitere Hinweise liefern können, werden gebeten, sich an die Polizei in Wetzlar unter 06441 9180 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare